Navigationsbogen Links Navigationsbogen Rechts

Auf der Bahn lässts sich gut laufen

10/04/2014 18:20 by benni | Comments(0)

Gestern war es mal wieder soweit, der Sommerplan zwingt uns wöchentlich zum Bahntraining. Ich persönlich habe diese Art des Trainings immer schon gehasst, daher habe ich bisher auch darauf verzichtet. Seit ich nun in KL lebe und mit dem FCK trainiere muss ich sagen, ich mag es immer noch nicht, aber es ist erträglicher als zuvor.

Wir trafen uns also wie immer um 18 Uhr und legten mit Warmlaufen los, ca 20 Minuten. Dann folgten Koordinationsübungen, Steigerungsläufe und als Leckerli zum Schluss: 8x 500 Meter Vollgas und 300 Meter Traben. Wir hielten das Tempo recht konstant zwischen 1:40 und 1:42 und nach 8 Runden war der Akku auch leer! Wir sind dann nochmal gemütlich 4 Runden gejoggt nur um uns dann den wichtigen Dingen zu widmen. Sabine hatte vor 2 Wochen Geburtstag und brachte einige Leckereien sowie Weizenbier (mit und ohne Alkohol) mit. Man unterhielt sich noch ein wenig um dann um kurz nach 8 vollkommen unterkühlt nach Hause zu fahren :)

Da ich nun offizielles FCK Mitglied bin gab es gestern auch meine Begrüßungsjacke. Hängt nun im Schrank direkt neben meinen Werder Outfits :)
FCK Jacke

Nichts geht, alles läuft!

09/04/2014 15:58 by benni | Comments(0)

Mit diesem Spruch, den ich mir gekonnt vom Bremen Marathon geklaut habe, lassen sich die letzten Wochen wohl am besten beschreiben. Jobtechnisch ist nicht viel passiert, ich arbeite mich noch immer ein und komme gut über die Runden. Privat ist hier in KL nicht viel los außer viel Sport. Ich bin momentan an jedem Wochenende auf irgendeinem Wettkampf und ackere mich langsam nach vorne. 2 Wochen ist nun auch mein 1. Marathon im Jahre 2014 her. Der Marathon Deutsche Weinstrasse ist ein ziemlich anspruchsvoller aber wunderschöner Marathon. Es ging durch Täler und über Hügel und Weinberge - von Bockenheim über Grünstadt bis nach Bad Dürkheim, um dann wieder den gesamten Weg zurückzulaufen. Zusätzlich zu den normalen Dingen die es eben bei einem solchen Lauf gibt, wurden Weinbecher, Trauben und sogar Käse gereicht. Ich habe darauf verzichtet da mich das Verlangen nach einem neuen Rekord gepackt hatte.

Der Lauf wurde begleitet von wunderschönem Wetter bei über 20°. Zuschauer waren zwar dennoch nicht soviele da, die Stimmung unter den Läufern war aber sehr gut! Ungefähr bei KM 38 konnte ich sogar die letzten Halbmarathonläufer überholen, die zeitgleich mit uns in Bockenheim starteten. Nach 3:14:55 kam ich überglücklich und vollkommen ausgepowert ins Ziel. Dort krallte ich mir zunächst einmal 2 Cola Becher sowie ein alkoholfreies Weizenbier, mit dem ich mich dann auf den Rasen legte, nur um gute 10 Minuten später zu merken, dass ich nicht mehr hochkam. Ein netter Läufer half mir und ich machte mich auf den Weg zum umziehen und zum Bus. Dieser brachte mich dann mehr oder weniger erfolgreich (100 Personen im Linienbus bei gefühlten 40°) zurück nach Grünstadt, wo ich in mein Auto sprang und nach Hause fuhr.

Einige Tage später erfuhr ich, dass ich neben dem Wein den jeder Läufer erhielt, noch ein Weinpaket gewonnen hatte, da ich 3. in meiner AK wurde. Nicht abgeholt und daher Pech gehabt :) Dafür kam nochmal 2 Tage später ein Brief mit einem 20 Euro Gutschein ins Haus. Diesen hatten wir (unbewusst) mit unserer Teamstaffel (ebenfalls unbewusst) gewonnen. Davon wurde erst einmal eine Sportbrille finanziert.

Ein paar Tage später folgte auch schon wieder eine spontane Anfrage von Laufkollegen, die mich zum Trailrun nach Rodenbach mitnehmen wollten. Gesagt getan, 6 Euro bezahlt und auf ging es. 40:32 Minuten später kam ich nach einem unglaublich anstrengenden Lauf mit ein paar Bergen ins Ziel. Resultat war der 3. Platz in meiner AK und der 9. Gesamt. Auch meine Kollegen waren sehr erfolgreich. 1. Platz AK 40, sowie 2. und 3. Platz AK 30 bei den Damen. Wir alle bekamen eine Flasche Wein (mal wieder) und ein paar nette Gimmicks.

Nun ist erst einmal Ruhe angesagt. 2 Partywochenenden kommen und danach folgt der Entspurt zum Marathon in Hamburg - ich bin gespannt ob es dieses Mal schneller als 3:10:00 sein wird. Bis dahin wird fleißig traininert, gearbeitet und auch ein wenig gefeiert (natürlich im Rahmen).

Pfälzer Berglaufserie

15/03/2014 17:30 by benni | Comments(0)

...und ich als Flachländer bin dabei! Es ist wirklich ziemlich widerlich 320 oder mehr Höhenmeter in Renntempo zu laufen aber es geht, wenn auch langsam. Vor einigen Wochen haben wir (FCK Lauftreff und ich) erfolgreich den Donnersberg bezwungen und vor wenigen Minuten ging es zum Nanstein Berglauf. Nach dem 65. Platz konnte ich mich heute auf den 41. Platz vorkämpfen wobei man wirklich sagen, die Konkurrenz hier ist ziemlich gut im Training, speziell im Berglauf. Der nächste Lauf ist am 5.April, also exakt 5 Tage nach dem Weinstraßenmarathon - mal gucken ob ich Kraft und Motivation habe daran teilzunehmen.

Mannschaftsfoto

Aktuelles...

24/02/2014 12:01 by benni | Comments(0)

Hallo zusammen,

nach langer Zeit gibt es hier mal wieder etwas zu lesen. Es gab in den letzten Monaten viel zu tun, daher habe ich eigentlich keinen Wert auf die Seite gelegt.

Hier aber mal ein kurzer Zwischenstand:
Kaiserslautern ist schön! Trotz der vielen doch recht unterschiedlichen Meinungen im Netz zu dieser Stadt muss ich sagen, mir gefällt es hier. Es ist klein, sauber aber dennoch gibt es hier eigentlich alles was man braucht. Die Wohnung ist mittlerweile fast komplett eingerichtet (Gardinen fehlen noch) und daher fühle ich mich aktuell schon recht wohl. Um mir die Zeit ein wenig zu vertreiben, bin ich sportlich doch schon deutlich aktiver geworden, besonders der Lauftreff 1. FC Kaiserslautern bietet eine gute Anlaufstelle, um sich zu bewegen.
An diesem Wochenende gab es auch den ersten kleinen Wettkampf hier. Der Donnersberglauf war wirklich ein echter Kracher, besonders für uns Flachländer. Am Ende waren es deutlich über 400 Höhenmeter und man hatte Beine, die sich wie Brei anfühlten. Die Rennstatistik werde ich nicht mehr auf meine Seite hochladen, es sind einfach zu viele. Wer die Infos möchte kann mich im Garmin Portal (Garmin Connect) als Freund hinzufügen (Accountname: BHemken) Am Ende landete ich nach 7,2 KM und 36:56 Min auf Platz 65 von ~540 Läufern. Schönes Event, gute Stimmung und eine sehr anspruchsvolle Strecke!
Für die nächsten Tage gibt es keine Pläne. Am Wochenende geht es zum Karneval nach Köln, eine Woche später ist der Braveheartbattle Run in Münnerstadt und dann geht es langsam Richtung erster Marathon im Jahr 2014! Der Weinstraßen Marathon wartet darauf bezwungen zu werden :)

Mallorca incoming...

15/10/2013 16:32 by benni | Comments(0)

Lange war es still hier doch nun gibt es mal wieder eine Nachricht zu verkünden. An diesem Freitag geht unser Flieger nach Mallorca und wir werden dort am Marathon teilnehmen. Wir sind momentan ziemlich gut drauf, da die Leistung stimmt. Die wahre Herausforderung wird es dann nach dem Lauf geben, wenn die Aftershow Party im Megapark startet.

Fotos werden natürlich folgen!

previous page

Monday, the 22/07/2019 - 16:58 o'clock

next page